Entwicklung der Video Poker Spiele in Online Casinos

Videopoker in Onlinecasinos basiert auf dem Konzept des 'Draw Poker', bei dem der Spieler für eine Anzahl von Karten des gegebenen Blatts Ersatz verlangen muss. Der Unterschied ist, dass die letzte Hand beim Video-Poker nicht mit der von anderen Spielern, sondern mit einer Gewinnauszahlungstabelle verglichen wird.

Spin Palace Online Casino mit vielen Video Poker Spielangeboten
Video Poker hier spielen

Das früheste Videopokerspiel war 'Jacks or Better', bei dem ab zwei Buben Gewinne ausgezahlt wurden. Unter den ersten Varianten waren Wildcards als Joker, wie in Joker Poker, oder indem eine Karte, wie bei 'Deuces Wild' als Wildcard bestimmt wurde. Mit dem Teilen von vier gleichen Karten wurden einige Veränderungen eingeführt.

Multi-Hand Pokerspiele wurden eingeführt, bei denen ein Spieler mehrere Blatt gleichzeitig spielen konnte. Ziel war es, ein höheres Einsatztempo zu ermöglichen, indem die nötigen Schritte zu Beginn jedes neuen Spiels ausgeklammert wurden. War ein Blatt ausgegeben, markierten die Spieler die Karten, die sie in diesem Blatt behalten wollten. Diese Karten wurden automatisch in jedes Blatt übertragen. Die übrigen Karten wurden für jedes Blatt beliebig ausgegeben. Und jedes Blatt wurde anhand der Gewinnauszahlungstabelle unabhängig bewertet.

Der Softwareanbieter Microgaming bezeichnete seine Multi-Hand Video-Pokerspiele als Power Poker und bot verschiedene Spiele für unterschiedlich viele Blatt an. Andere Casino Software Anbieter ermöglichten es den Spielern, innerhalb desselben Spiels auszuwählen, wie viele Blatt sie spielen wollten. Multi-Hand Video-Pokerspiele können mit bis zu 100 Blatt gespielt werden.

In Onlinecasinos sind progressive Jackpot-Spiele sehr beliebt, und sie wurden auch bei Video-Pokerspielen eingeführt. Beim Video-Pokerspiel wird der Jackpot geknackt, wenn der Spieler, mit einem Einsatz von fünf Coins, einen direkten Royal Flush hat. Bei einigen progressiven Jackpot-Video-Pokerspielen ist auch die Farbe des Royal Flush festgelegt. SupaJax von Microgaming ist ein einmaliges Spiel, bei dem der Jackpot geknackt ist, wenn der Spieler vier Buben und die SupaJax-Karte zieht.

Unterschiede bei den Casino Plattformen

Um sich mit einigen ihrer Video Poker Spiele zu unterscheiden, haben einige Softwareanbieter neuartige Merkmale eingeführt. Bei allen Pokerspielen werden die abgelegten Karten nicht mehr ins Deck zurück gegeben und können deshalb nicht mehr ausgespielt werden. Dies entspricht auch der Absicht, wenn die Karten abgelegt werden. Der Onlinecasino-Softwareanbieter Cryptologic bietet eine Serie von Spielen namens Bonus Video Poker an. Bei diesen Spielen kommen die abgelehnten Karten wieder ins Deck zurück. Wenn sie jedoch wieder ausgegeben werden, erhält der Spieler einen Bonus, gleichgültig ob er mit seinem Blatt einen Gewinn macht oder nicht.

Mit Level Up Video-Poker wurde von Microgaming eine wichtige Innovation eingeführt. Der Spieler muss für vier Blatt, die für vier Spiel-Level stehen, im Voraus einen Einsatz machen. Wenn er mit einem Blatt gewinnt, spielt er das Spiel auf dem nächsten Level. Wenn er dagegen verliert, kann er die übrigen höheren Level nicht zu Ende spielen, obwohl er dafür bezahlt hat. Er wird dafür entschädigt, indem er bei allen folgenden höheren Levels doppelte Gewinne ausgezahlt bekommt. Der Video-Poker Bump It Up von Vegas Technology hat ein ähnliches Format.

Mit einem neuen Videopoker-Format namens Reel Play Poker hat Microgaming erneut das Tempo vorgegeben. Der Spielvorgang ist ähnlich dem beim Multi-Hand-Video Poker. Die letzten Karten erscheinen nicht als einzelne, unabhängige Karten, sondern werden aus den im Zickzack verlaufenden Paylines eines Spielautomaten mit fünf Walzen in drei Reihen gebildet.


Thomas